free html web templates


Timeline 

7. - 12. September 2019

2. Etappenabschnitt in Niedersachsen: von Steinhude in 6 Etappen über Idensen, Bad Nenndorf, Nienstedt/Deisterkamm, Bad Münder und Hameln Unsen nach Hameln.

30. - 31. August 2019

Vaskulitis-Tagung für Patienten, Angehörige und Ärzte in Lübeck.

3. - 7. Mai 2019

1. Etappenabschnitt in Niedersachsen: von Buchholz i.d.N. in 5 Etappen über Handeloh, Undeloh, Behringen und Bispingen nach Soltau.

9. und 10. März 2019

Zweitägiges bundesweites Treffen der AnsprechpartnerInnen für seltene Erkrankungen der Rheuma-Liga e.V. in Fulda

28. Februar 2019

Am Tag der Seltenen Erkrankungen starte ich die Aktion Schrittmacher 2019 in Hamburg.
Interview mit Frau Prof. Wiegand-Grefe, die das Projekt CARE-FAM-NET leitet.
Information zur Aktion Schrittmacher in Hamburg

27. Februar 2019

Veranstaltung der Lupusgruppe und der Vaskulitis-Patienten Selbsthilfegruppe der Rheuma-Liga Hamburg e.V. zum Tag der Seltenen Erkrankungen.
Interview mit Frau Dr. Marion Hagemann-Göbel zum Thema Fatigue.
Einladung zur Veranstaltung

31. August 2018

15:00 Uhr: Ende des 2. Etappenabschnitts mit einem Gespräch mit Frau Professor Riemekasten am Campus Lübeck des UKSH

22. August 2018

Start des 2. Etappenabschnitts der Aktion Schrittmacher von Kiel bis Lübeck um 15:00 Uhr mit einer Veranstaltung am Campus Kiel des UKSH
Pressemitteilung

3. Mai 2018

Start der Aktion Schrittmacher mit dem ersten Etappenabschnitt von der dänischen Grenze nahe Flensburg bis nach Kiel

4. April 2018

Gesprächstermin mit Sabine Doll, Redakteurin Bremen / Gesundheit beim WESER-KURIER im Pressehaus
Artikel als PDF

3. und 4. März 2018

Zweitägiges bundesweites Treffen der AnsprechpartnerInnen für seltene Erkrankungen der Rheuma-Liga e.V. in Fulda

Seit Sommer 2017

Ehrenamtliche Ansprechpartnerin für seltene Erkrankungen der Rheuma-Liga Bremen e.V.

April - Mai 2016

Reha im KLINIKUM BAD BRAMSTEDT

Ende August 2015

Diagnose mikroskopische Polyangiitis (MPA) im Rheumazentrum des Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen und anschließende Therapie