online web builder

Aktion Schrittmacher


Mit Rheuma weitwandern:
Von der dänischen Grenze nahe Flensburg bis nach Konstanz am Bodensee.

Diese Weitwanderung im deutschen Teil des europäischen Fernwanderwegs E 1 stand auf meinem Zettel mit den Dingen, die ich in meinem Leben noch machen möchte: Deutschland von Norden nach Süden zu durchwandern.
Nach meiner Erkrankung und meinen Erfahrungen damit, habe ich dieses Vorhaben als Aktion Schrittmacher – mit Rheuma weitwandern als Teil der Neuausrichtung meines Lebens entwickelt:
Mit der Aktion Schrittmacher möchte ich auf die rheumatischen und seltenen Erkrankungen aufmerksam machen. Da es meist viel zu lange dauert, bis die einzelnen Puzzleteilchen aus unspezifischen Einzelsymptomen zu einem richtigen Diagnosebild zusammengesetzt werden.
Auch möchte ich Mut machen, den eigenen Körper wieder neu kennenzulernen und das Vertrauen in den eigenen Körper zurück zu gewinnen, um wieder in die Bewegung zu kommen und dem Körper wieder etwas zuzutrauen.

Dabei wünsche ich mir Mitgehende, z.B. Menschen mit rheumatischen oder seltenen Erkrankungen sowie deren Angehörige oder Freunde, die einzelne oder mehrere Etappen mit mir wandern. Neben der Bewegung möchte ich den Austausch unter den Mitwanderern fördern und Begegnungen entlang der Strecke ermöglichen (z.B. in örtlichen Selbsthilfegruppen oder Rheumazentren).

Der Weg beginnt in Schleswig Holstein und führt durch Flensburg, Schleswig, Kiel, Plön, Eutin und Lübeck bis nach Witzhave.
Daran schließen Etappen in Hamburg und in der Nordheide an.
Weiter geht es durch die Südheide und das Hannoverische Bergland.
Es folgen Etappen im Lipper Bergland, dem Teuteburger Wald und dem Eggegebirge.
Der weitere Etappenverlauf führt durch das Sauerland und den Westerwald zum Taunus.
Nach den Etappen im Taunus geht der Weg durch den Odenwald und abschließend durch den Schwarzwald.
In Konstanz am Bodensee ist der südlichste Punkt im deutschen Teilstück des E 1 erreicht und Deutschland von Norden nach Süden durchwandert.

Die gesamte Strecke des Weges werde ich in Etappenabschnitten gehen. Dabei versuche ich die einzelnen Etappen so zu planen, dass die Distanzen möglichst nicht länger als 20 km sind und an den Endpunkten Unterkünfte vorhanden sind oder es eine Busverbindung in die nächst gelegene Stadt gibt. Insgesamt rechne ich mit ca. 150 Etappen über den gesamten Verlauf (gegenüber 78 ursprünglichen, aber deutlich längeren Etappen).

Grobe Zeitplanung für die Etappen nach Bundesländern:

2018 Schleswig-Holstein
2019 Hamburg und Niedersachsen
2020 Nordrhein-Westfalen
2021 Rheinland-Pfalz und Hessen
2022 Baden-Württemberg
2023 Baden-Württemberg bis kurz vor Konstanz
2024 am 29. Februar Einwanderung in die Konstanzer Innenstadt als Aufhänger für eine Veranstaltung zum Tag der seltenen Erkrankungen

Mit dem 1. Etappenabschnitt von der dänischen Grenze nahe Flensburg bis nach Kiel bin ich am 3. Mai 2018 gestartet.

Idealtypisch wandere ich den kompletten Weg. Alternativ und realistischer – je nachdem, was die Wundertüte Körper noch für mich bereit hält - wandere ich jeweils kleinere Teilstücke in den einzelnen Bundesländern. Die grobe Zeitplanung für die einzelnen Bundesländer, durch die der Weg führt, bleibt so erhalten.

Ich freue mich auf Mitwanderer, die sich mir auf eigene Gefahr anschließen können.
Es wäre toll, wenn sich zukünftig Patenschaften für Etappen entlang des Weges entwickeln und so vor Ort in den einzelnen Bundesländern bzw. Regionen auch Öffentlichkeitsarbeit und Kontakte vorbereitet werden können.

Die Aktion Schrittmacher finanziere ich derzeit aus eigenen Mitteln. Über eine Unterstützung freue ich mich daher sehr (eine Tip Box bei Paypal wird noch eingerichtet).


Netzwerk I Unterstützer


Die Rheuma-Liga Bremen e.V. unterstützt die Aktion Schrittmacher sehr engagiert, insbesondere durch Öffentlichkeitsarbeit.

Sven Lewerentz (hiking-europe.eu) stellt mir Grafiken und das gesamte, von mir verwendete Kartenmaterial zur Verfügung – danke!
 
Ich danke allen, die mich in der Entwicklung der Aktion Schrittmacher mit Ideen, Kontakten und ihrer Begeisterung unterstützt haben.